Coaching in Bavaria
Postkutschenreisen

Selbst-Fahrer – Sie wollen und können selbst ein Gespann fahren?

 

Wir bereiten die Quartiere, die Stallungen und das Futter vor, Sie bekommen eine genaue topographische Landkarte im Maßstab 1.25.000 und 1:50.000 mit einer sehr genauen Routenbeschreibung, an der Sie sich bestens orientieren können.
Schmiede, Tierärzte, Hotels, Gasthöfe sind mit Anschriften und Telefon-Nummern aufgeführt. Außerdem steht unser Büro für alle Probleme unterwegs für Sie bereit, hilft auch mit Transportern für Kutschen und Pferde.

Als Routen für Selbstfahrer bieten sich unsere Touren hier in Oberbayern zu den Königsschlössern (2 und 4 Tage) und rund um den Starnberger See (2 Tage) an, sowie durch die Toskana (7 und 14 Tage) und durch Ungarn (14 Tage). Die Tagesstrecken liegen zwischen 40 und 55 Kilometern.

 

Es bieten sich folgende Möglichkeiten:

  1. Sie kommen zu uns und bekommen ein Gespann mit Wagen sowie einen begleitenden Groom, der die Wege kennt, Ihnen die richtigen Gasthöfe zeigt, der die Pferde mittags, abends und morgens versorgt, damit Sie einen wirklichen Urlaub ohne frühes Aufstehen haben.

  2. Sie kommen mit Ihren eigenen (gut trainierten) Pferden, mit eigener Kut-sche oder Sie nehmen sich eine von uns. Sie schließen sich einer unserer Reisen an und werden von dem Fahrer unseres auch mitfahrenden Gespannes mit den Routen, Mittags- und Picknickplätzen, den Hotels und Stallungen vertraut gemacht. Natürlich brauchen Sie sich mit Ihrem Gespann nicht an das Hinterrad unserer vorausfahrenden Kutsche kleben, wir fahren morgens gemeinsam ab, treffen uns am Mittag und zuletzt an der Abendstation, wo wir gemeinsam unsere Pferde versorgen.

  3. Sie erhalten auf alle Preise für die Touren #1.1 + #1.2 (siehe Seite 2) 10% und für die Touren #9.1 + #9.2   15% Ermäßigung.

ACHTUNG:

Ihre Pferde müssen unbedingt Anbindehaltung gewohnt sein, nur in wenigen Ställen gibt es Boxen; Paddocks aufzustellen ist meist nicht möglich.